Sonntag, 20. August 2017

"Herzturbulenzen" von Josie Kju

Herzturbulenzen
Autorin:Josie Kju
Erschienen:07. August 2017
Verlag: Books on Demand


Kurzbeschreibung (übernommen):
Du weißt nicht, wie viel Zeit dir noch bleibt.
Total verliebt genießen Mona und Leevi ihr gemeinsames Leben. Doch als Leevis Band schlagartig in ernsthafte Schwierigkeiten gerät, wird es turbulent. Gleich mehrere Millionen sind verschwunden. Wem können sie jetzt noch vertrauen? Heimlich stellt Mona Nachforschungen an. Und während sie schon wieder einer neuen Idee nachjagt, geschieht ein furchtbarer Unfall. Mona schwebt in Lebensgefahr! Wird sie wieder aufwachen? Leevis Welt gerät aus den Fugen, sein Herz droht zu zerbrechen. Ein Kampf um Leben, Liebe und Glück beginnt.

Meine Meinung:
Da ich schon den 1.Band „Herzvibrieren“ gelesen hatte und ich ihn total klasse fand, stand sofort fest, dass ich den 2. Band auch lesen muss. Ich wollte unbedingt wissen, wie es mit Mona und Leevi weiter geht.

Auf dem Cover ist ein Flugzeug zu erkennen, dass zwei Herzen als Kondensstreifen ausstößt. In den Herzen ist ein L und ein M zu erkennen.
Einfach sehr passend zum Roman und ein Wiedererkennungsmerkmal zum 1. Band.

Der Schreibstil von Josie Kju ist leicht und flüssig zu lesen. Aber man merkt beim Lesen ebenfalls, dass es mit ganz viel Gefühl geschrieben ist.
Der Roman wird aus zwei Perspektiven, aus der Sicht von Leevi und aus der Sicht von Mona, erzählt. Dieses finde ich sehr ansprechend, da man nicht nur eine Perspektive kennenlernt. Das gibt dem Buch den Kick.

Mich hat Leevi wieder sofort in seinen Bann gezogen. Ich fand es nach wie vor echt niedlich, wie er versucht hat Deutsch zu sprechen. Außerdem ist er ein sehr charismatischer Mann mit viel Herz. Aber auch Mona ist ein toller Charakter.
Die Nebencharaktere waren auch sehr gut gewählt und authentisch dargestellt.

Die Probleme die Mona und Leevi zusammen durchlebt haben, waren sehr reell. Aber es war schön mit anzusehen, dass Sie sich nicht dadurch klein machen ließen, sondern für Ihre Liebe gekämpft haben.


Mein Fazit:
Es ist eine Liebesgeschichte , die bewegt und durch die Alltagsprobleme sehr nah an der Realität ist.
Ein Buch was mich, wie auch bereits der 1. Band, total begeistert hat. Die Bände können auch getrennt voneinander gelesen werden, ich finde es jedoch schöner wenn man beide Teile kennt und erfährt wie Mona und Leevi sich kennengelernt haben.
Ich hoffe es wird ein Wiedersehen mit Leevi und Mona geben.



Ich gebe dem Buch 5 von 5 Büchersternen.

Kommentare:

  1. Hallo:)
    Ich bin gerade auf diesen tollen Blog gestoßen und muss sagen, hier gefällt es mir richtig gut, daher lasse ich Euch gleich mal ein Abo da.
    Das Buch hört sich sehr interessant an und werde ich mir gleich mal näher ansehen:)
    Vielleicht habt ihr auch mal Lust bei mir vorbei zu schauen?
    http://www.printbalance.blogspot.de
    Ich würde mich jedenfalls sehr darüber freuen:)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen